Der Drache Flammflü

Der Drache Flammflü
Genre
Kinder
VÖ-Datum
26 February 2009
Laufzeit
59 Minuten
Alter
empfohlen ab 7 Jahren
    Der Drache Flammflü
    26 February 2009 | Kinder

    Inhalt
    Stell dir vor, es gäbe Drachen! Unvorstellbar, behauptest du, weil es Drachen ja gar nicht geben kann? Aber du irrst dich. Denn Drachen gibt es wirklich und das schon seit sehr langer Zeit. Wenn du die Augen zu machst, kannst du sie sehen. Große Drachen mit vielen Zähnen, Feuerspeiende Drachen, denen allzeit eine kleine Rauchfahne aus der Nase steigt, mutige Drachen, die röhren und knurren, wann immer sie dazu Lust haben. Aber warum hat denn noch niemand einen Drachen gesehen, wirst du dich jetzt fragen. Ganz einfach, die Drachen wohnen in einem versteckten Tal, welches tief in einem Vulkan verborgen liegt und das kein Mensch betreten kann. Dieses Tal besitzt nur einen Zugang, der Tag und Nacht von dem klügsten, größten und gefährlichsten Drachen bewacht wird.

    So beginnt die Geschichte vom kleinen Drachen Flammflü, der sich aufmacht, das Drachental zu verlassen, da er keine Lust hat mit seinem Vater das Fliegen zu üben. Er erlebt dabei haarsträubende Abenteuer, lernt den flüsternden Schluchtenmooswald und einige seiner Bewohner kennen. Unter manchen davon findet er sogar neue Freunde, die ihn auf seiner Reise begleiten…

    Die Beteiligten
    Sven Matthias (Erzähler); Christian Kehl (Flammflü); Markus Richter (Drachenvater); Oda Plein (Drachenmutter); Labinnah Ibanez (Feuerlibelle); Marie-Christin Natusch (Hoppla); Marco Ansing (Brummbart); Marcel Kubik (Wauwi); Tabitha Hammer (Kitzlein); Helmut Buschbeck (Köhler); Lisa Hoffmann, Michael Gerdes, Falko Diekmann, Roman Ewert, Martin Ruppender, Karsten Kollmann (Bäume); Lisa Hoffmann, Lilly Hidomi, Marianne Häberli, Leo Ibanez, Stefanie Puke (Ameisen)

    Sven Matthias (Cover- und Logogestaltung); Christian Kehl (Skript, Schnitt und Regie); Sounds und Effekte: http://www.freesound.org/ und http://www.soundsnap.com

    Musik:
    Alle Titel unter Verwendung der royalty-free Lizenz und mit freundlicher Genehmigung von Prometheus Musik, erreichbar unter http://prometheus-music.com/

    Folgende Stücke aus dem Album “Divine Intervention” von Julia Ecklar finden bei Flammflü Verwendung:
    “Overture”
    “Lullaby for a Weary World”
    “Roxanne”
    “Fallen Angel”


    Zurück

    Wenn dir das Hoerspielprojekt gefällt, kannst du uns mit einer Spende unterstützen.
    => So geht´s

    Spenden

    Navigation