News

DOWNLOAD: Zukunfts-Chroniken – Herodot

Zukunfts-Chroniken - Herodot

Die Zukunfts-Chroniken. Bisher wurden sie noch nicht niedergeschrieben, aber wir alle nähren diese Zeilen. Heute, hier und an anderen Orten. Die Zukunfts kann beginnen…

Herodot, europäische Raumstation. Für Dr. Cornelia Fuchs geht mit diesem Arbeitsplatz ein lang gehegter Traum in Erfüllung. Doch es wird ein Albtraum, angefüllt mit Furcht und Tod.

Kostenloser Download

Direkt auf YouTube hören

Hoerspielprojekt

Juni 26th, 2015

7 Kommentare

7 Kommentare

  1. Apfelkern says:

    Wieso müssen Science Fiction Hörspiele immer auf so eine unbefriedigende Weise enden.

  2. Dorian says:

    Gebe dir völlig recht, Apfelkern. Die Story begann gerade Fahrt aufzunehmen. Ausserdem heißt es das und nicht der Virus.

  3. Uplifted says:

    Die bieten das hier völlig kostenlos an und ihr mault rum…

    Ich finde es gelungen, steckt mit Sicherheit auch viel Arbeit drin

  4. Apfelkern says:

    Ich bezweifele nicht das harte Arbeit investiert wurde. Ich kritisiere nur das Ende der Story. Wieso kann eigtl immer nur einer am Ende überleben?Und wenn doch mal zwei überleben muss es immer ein Liebespaar sein, brech.

  5. LynnWolflein says:

    Ich mag das Hörspiel. Wirklich Gänsehaut hatte ich zwar nicht (okay, erschrocken habe ich mich, als „der Wikinger“ [ich kann mir einfach keine Namen merken -.-] ganz am Anfang „hereingeröchelt“ kam und die Buggys waren anfangs mit den Smilys nicht ohne, doch später beim „Angriff“ fehlte ihnen der Grußeleffekt), aber es war spannend, vor allem gut umgesetzt. In den 30 Minuten war alles enthalten, was eine Geschichte braucht. Die Sprecher haben gute Arbeit geleistet (ich habe ihnen ihre Rollen voll abgenommen) und die Musik war echt genial. Die Sounds allgemein.
    Apfelkern, einer muss überleben, um die Geschichte erzählen zu können und es überleben manchmal auch mehr und nicht immer Liebespaare. Willst du ein konkretes Beispiel? Dann schau dir Aliens (ich glaube der war es) an und es gibt noch genug andere Geschichten, in denen das so ist. Sterben müssen Leute, damit ein bestimmter Effekt erzielt wird. Es gibt keine Geschichte, die nicht schon in irgendeiner Form erzählt wurde (ich gebe zu, diese hier wirkt ein wenig plump, weil man Ähnliches schon tausend Mal gehört hat, aber es kommt ja auf die Inszenierung an und dir war unbestreitbar gut).
    Und Dorian, jeder kann mal einen Fehler machen. Deutsch zählt nicht gerade zu den einfachsten Sprachen, aber wenn du schon Grammatikpolizei spielen willst, dann wirf einen Blick in den Duden. „Virus“ funktioniert mit beiden Artikeln. „der Virus“ ist also richtig.
    Ich finde das Hörspiel ist wieder richtig gelungen und ich freue mich über weitere wundervolle Werke.

    liebe Grüße
    ich

  6. LynnWolflein says:

    Oh! Und ich habe vergessen zu sagen, dass das Cover einsame Spitze ist! Ich weiß, darauf kommt es beim Hörspiel nur bedingt an, aber dahinter steckt Arbeit und ich meine, wer will schon ein Hörspiel hören, mit schrecklichem Cover? Nein! Das hier ist großartig! Respekt, wer so gestalten kann! ;)

  7. Uplifted says:

    @Apfelkern

    Mir wäre es bei Star Wars z.B. auch lieber wenn das Imperium zum Schluss die Macht hätte aber leider liegt sowas immer in der Hand des Autoren.

    Schreib doch selber mal eine Geschichte nach deinen Vorstellungen und mit einem etwas „anderen“ Ende.

    Dann fragst du mal ganz lieb auf hoertalk.de nach ob sie dir diese dann einsprechen :)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

SPAMSCHUTZ: Bitte den passenden Wert eingeben: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Navigation