قالب وردپرسافزونه وردپرسقالب فروشگاهی وردپرسقالب وردپرسقالب صحیفه

Darius hat ungeschützen Geschlechtsverkehr und durchlebt eine Zeit, die sein ganzes Leben verändert. Erst kurz vor Schluss ist ihm bewusst, was es heißt, Menschen zu haben die einen auffangen und lieben – so wie er ist. “Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen”

Alter: empfohlen ab 12 Jahre
Laufzeit: ca. 43 Minuten
VÖ-Datum: 30.03.12

Die Beteiligten
Paul Conrad (Darius); Marcel Kubik (Marci); Dagmar Bittner (Frau Marten); Stefanie Puke (Frau Dr. Kaiser); Marc Schülert (Dr. Preuß); Robert Kerick (Dr. Krohn); Andreas Hegewald (Noel); Sonja Schreiber (Anne); Jan-Julian Eiben (Kai); Martin Otto Wertsch, Ronald Martin Beyer (In weiteren Rollen)

MUSIK:
www.jamendo.com:
Domenico Pandolfo – Love Above All
Revolution Void – Invisible Walls
fonetik – Poursuite
Radio Nowhere – Halfway Home
Bo Moonlight – Tungsten Filament
Matteo Cargnelutti – Spicy
mindthings – Our Lifes, Our Destinies
Mister M – Entering woods / Nocturne / Come what may
www.bargus.org:
Simon Bowman – Break In / Found
www.hartwigmedia.com:
Hartwigmedia – Have a nice day / After the Apocalypse / Mystical Places / Slow Start / To the Sky

GERÄUSCHE:
Micha Feuer, sowie Sounds von
www.hoerspielbox.de
www.freesound.org
www.bargus.org/soundlibrary.html
www.audiyou.de
www.soundjay.com

قالب وردپرسافزونه وردپرسقالب فروشگاهی وردپرسقالب وردپرسقالب صحیفه