قالب وردپرسافزونه وردپرسقالب فروشگاهی وردپرسقالب وردپرسقالب صحیفه

Offiziell hatten sie gar keinen Auftrag. Sie hörten nur davon, dass die Madonnenstatue in der Kirche Santa Constanza blutige Tränen weinen würde. Als die Männer der Parapol, Italien – Marco Mantini und sein neuer Kollege Paolo Taglieri – den heiligen Ort betreten, glauben sie nur an einen Marketingtrick.
Doch die Tränen der Madonna sind sehr real…… genau wie der Tod …

Alter: empfohlen ab 16 Jahre
Laufzeit: ca. 64 Minuten
VÖ-Datum: 16.10.10

Die Beteiligten
Thomas Kramer (Ansage); Walther Schönzart (Erzähler); Jan Schroeder (Introstimme); Felix Würgler (Marco Martini); David Riedel (Paolo Taglieri); Jennifer Tuttlies (Francesca di Medico); Markus Raab (Commissario Renzo); Sascha Kiss (Padre Lusi); Joachim Klotz (Antonio); André Heister (Manuel); Roman Ewert (Sanitäter); Michael Gerdes (Polizist); Heiko Simon (Polizist 2); Anke Bullemer (Schwester);  Anne Kahnwald (Frau 1);  Yvonne Harimech (Frau 2); Matthias Heise (Mediziner); Erik Albrodt (div. Hintergrundstimmen)

Wolfram Damerius (Coverzeichnung und Layout); Joachim Klotz (Introtext); Franjo Franjkovic (Lektorat); Erik Albrodt (Drehbuch, Musik, Schnitt, Regie)

Zusätzliche Musik:
Cantate Domino von Giovanni Croce via Musopen.com
Amicus meus von Tomas Luis de Victoria via Musopen.com

قالب وردپرسافزونه وردپرسقالب فروشگاهی وردپرسقالب وردپرسقالب صحیفه