7 Todsünden

7 Todsünden
Genre
Drama
VÖ-Datum
04 January 2016
Laufzeit
ca. 63 Minuten
Alter
empfohlen ab 16 Jahre
7 Todsünden
04 January 2016 | Drama

Inhalt
„Sie sind Proband 7402 und befinden sich im Labor der BrainX Corporation…Wir haben das Jahr 2144. Entspannen sie sich. Wir werden nur ein Paar Experimente mit ihnen durchführen“ So oder so ähnlich könnte der Beginn eines Alptraumes aussehen. Für Age wird dieser Alptraum zur Wirklichkeit…

Das größte Autoren-Gemeinschaftsprojekt der Hörtalk Geschichte nahm bereits 2010 seinen Anfang. 7 Autoren stellten sich der Herrausforderung und arbeiteten über ein Jahr an der Fertigstellung eines einzigartigen Skriptes: 7 Todsünden.

Die Beteiligten
Rahmenhandlung:
Marcus Age: Robert Frank
Professor Hill: Ernszt Dubitzky
EMA: Christiane Marx

Hochmut:
Werner Bringmeier: Marc Schülert
Sybille Bringmeier: Dorle Hoffmann
Ruth Weinsich: Jessica von Haeseler
Marion Suntrig: Lily Riard
Adele Wächter: Stefanie Puke
Hartmut Wächter: Helmut Buschbeck
Konrad Suske: Jan Münter
Karl Feske: Hans-Peter Stoll
Arzt: Matthias Ubert
Pflegerin: Sonja Rörig

Habgier:
Frank: Sascha Kiss
Kellnerin: Marie Natusch

Wollust:
Polizist: Dennis Oberhach
Jack Harrison: Ronald Martin Beyer
Lauranz Fisher: Philipp Hümmerich
Sophie Harrison: Hannah Jöllenbeck
Lissy: Karin Schumann

Zorn:
Luisa: Valravn Mariah: Miss Linn
Joseph: Jens Ohrenblicker
Polizist: Tim Gössler
Richard: Jörg Wellbrock

Statisten:
Jennifer Bartelt, Alexandra Begau, Jan Mahn, Roland Möntemann, Marek Schaedel, Peter Struck, Sandra Wegezeder
Scripte: Rahmenhandlung: Roland Möntemann Hochmut: Karin Schumann Habgier: Franjo Franjkovic Wollust: ScarHunter Zorn: Mindmaster

Lektorat: André Strzalka

Titelmelodie und Score: Jan Krzyzostaniak Weitere Musik von jamendo.com

Schnitt: Marcel Ellerbrok
Covergestaltung und Credits: Roland Möntemann
Soundeffekte: Roland Möntemann, Marcel Ellerbrok, Marco Schmidt und freesound.org

Wir danken Matthias Kontra vom Krankentransport „Falk Naundorf“ Berlin. Außerdem danken wir auch allen helfenden Händen und Ohren, die hier nicht explizit genannt wurden.
Eine Produktion für das Hörspielprojekt.de aus dem Jahre 2015.
Das Hörspiel steht unter der „Creative-Commons-Lizenz 4.0 by-nc-nd“.


Zurück

Wenn dir das Hoerspielprojekt gefällt, kannst du uns mit einer Spende unterstützen.
=> So geht´s

Spenden

Navigation