Yeovil True 3 – Im Fadenkreuz

Yeovil True 3 – Im Fadenkreuz
Genre
Krimi
VÖ-Datum
11 December 2017
Laufzeit
ca. 87 Minuten
Alter
empfohlen ab 12 Jahre
Yeovil True 3 – Im Fadenkreuz
11 December 2017 | Krimi

Inhalt
Statt Erholung finden zwei Angler am Ufer des Yeo eine Wasserleiche. Ein tragischer Unfall? Detective Inspector John Trueman und seine Kollegen stellen jedoch bald fest, dass sie einen weitaus größeren Fisch am Haken haben, als anfangs angenommen. Blutige Spuren, mysteriöse Drachen-Symbole und jede Menge Blei weisen Trueman den Weg und führen zu einer eher unkonventionellen Zusammenarbeit wider Willen in einem rasanten Abenteuer, in dem bis zuletzt niemandem zu trauen ist …

Die Beteiligten:
Philip Bösand (Erzähler); Philip Bösand (Detective Inspector John Trueman); André Pohlai (David »Hoot-Hoot« Hoolahan); Alexander Schulz (Chief Inspector Robert »Bob« Brown); Svenja Klotz (Dr. Carol Naysmith); Sven Matthias (Gavin Crunn); Ingolf Bien (Reginald Waterman); Santiago Ziesmer (Smitty »Die Elster« Magpie); Alexander Röhm (Constable Simon »Whitty« Whitley); André Steffens (Detective Constable Steven Williams); Sascha »Alexej« Kluwe (Percy MacFadden); Paul Gerhard Wulle (Sergeant Kyle Dawson); Annette Stall (Agatha Brown); Björn Korthof (Dean Harper); Achim Klotz (Constable Owain fón-Davis); Hauke Kolle (Carl Haynes); Jan Schroeder (Roger Coates); Kaya Dogan (Bert Maxwell); Roman Ewert (Coed); Christoph Memmert (Afon); Shadow (Mary Drinkwater); Rudolf Neiser (Pfarrer Limebird); Günther David (Nachtwächter); Klaus Schankin (Taucher); Paul-Moritz Wulle (Fussballfan); Werner Hansch (Kommentator); Anne Jerratsch (Abspann)

Produktion
Idee und Buch: Paul-Moritz Wulle und Peter Köller
Gesamt-Organisation und Regie: Philip Bösand
Schnitt: Thomas Philippi
Abmischung und Geräusche: Alexander Schulz
Musik: Peter Köller und Kevin MacLeod (www.incompetech.com, mit Einhaltung der CC-Lizenzen)
Intro/Outro-Song: »Yeovil Town« written by Steve Knightley, performed by »Show of Hands« (Thanks for the kind permission)
Covergestaltung: Peter Köller


Zurück

Wenn dir das Hoerspielprojekt gefällt, kannst du uns mit einer Spende unterstützen.
=> So geht´s

Spenden

Navigation